Zu Gast in Waldkraiburg

10.07.2020 | Mitten im Shut -Down, und kurz nach den Geschehnissen in Hanau, haben uns die schrecklichen Nachrichten über Anschläge in türkischen Einrichtungen und Läden in Waldkraiburg erreicht. Mit der Lockerung der Maßnahmen konnte ich endlich hinfahren, um damit ein Zeichen gegen Gewalt aller Art zu setzen. Dabei wurde ich durch eine interessante Begegnung überrascht. Gemeinsam mit Christoph Arz, Jugendreferent und Grüner Stadtrat aus Waldkraiburg , Judith Bogner, Kreisrätin und Kreisvorsitzende aus Mühldorf und Andreas Wagner, haben wir uns im Grünen Büro mit Vertreterinnen der DITIB-JUGEND getroffen. Vier junge Frauen sprachen mit uns in einer sehr offenen und vertrauensvollen Runde über ihre Erfahrungen mit Alltagsrassismus, wie sie permanente Ablehnung aus der Gesellschaft in Isolation und Frust treibt, wie sehr NSU eine Zäsur in ihrem Leben war und das Vertrauen in die staatlichen Instanzen zerstört hat. Wir haben aber auch über gute Erfahrungen geredet, über die Initiative „Waldkraiburg ist Bunt“ z. B. oder das Zusammenstehen der Jugendorganisationen gegen AfD-Angriffe gegen junge Muslime in der Stadt. Vor allem aber haben wir uns gegenseitig bestätigt, dass wir Hass und Gewalt, Zusammenhalt und Zivilcourage entgegensetzen wollen. Egal, aus welcher Richtung dieser Hass sich zeigt. Beschwingt trat ich den Heimweg an, in Gewissheit, dass Vielfalt immer bedeutet, Spannungen aus zu halten, aber eben auch Zuversicht zu gestalten.

Verwandte Artikel

14.01.2020: Immer wieder wird der Vorwurf erhoben, ‚der Politik‘ sei das Wohlergehen der Landwirtschaft egal. Gerne wird das dann auch den Grünen vorgeworfen, nach dem Motto: Umweltideologie ist denen wichtiger als der Landwirt. Das ist Quatsch. Manche wissen es aber...

Der noch junge Elchinger Ortsverband möchte mit euch auf Tuchfühlung gehen! Nutzt an diesem Abend die Gelegenheit, die bekannten und neuen Gesichter unserer Liste kennenzulernen. In lockerer Atmosphäre stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat der Elchinger Bevölkerung...

27.01.2020: Stadtzeitung Schwabmünchen | Am 22.01.2020 besuchte Ekin Deligöz auf Einladung des OV Bündnis 90/ die Grünen die Stadt Schwabmünchen. Die Politikerin ist seit 12 Jahren Mitglied im Deutschen Bundestages und stellte ihren Besuch unter das Motto “Soziale Gerechtigkeit in...

01.02.2020: Augsburger Allgemeine | Lediglich jede zweite Zugstrecke in Bayern ist klimafreundlich elektrifiziert. Ein Stand wie zu Dampflokzeiten und damit weit unter dem Bundesschnitt und den Ausbauzielen. Vollständigen Artikel lesen

Uns erwartet ein spannender Abend zum Thema Afrika. Ottmar von Holtz, der Afrika- und Entwicklungsexperte der Bundestagsfraktion der Grünen wird uns einen Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema Zukunft Afrika und die Folgen für Europa halten. Mit dabei ist auch...

06.02.2020: Augsburger Allgemeine | Am morgigen Freitag erhält eine Sendenerin Bayerns seltensten Orden: Ekin Deligöz bekommt dann von Landtagspräsidentin Ilse Aigner die Verfassungsmedaille in Silber verliehen.  Hier den vollständigen Artikel lesen

07.02.2020: Die Landesgruppen-Chefin der bayerischen GRÜNEN im Bundestag Ekin Deligöz bekam am heutigen Freitag die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber von Landtagspräsidentin Ilse Aigner verliehen. Ilse Aigner begründete die Ehrung: “Wir danken Ekin Deligöz für ihr langjähriges politisches Engagement sowie für...

Die grünen MdB Ottmar von Holtz und Ekin Deligöz begaben sich auf eine ‚Genusstour‘ durch den Landkreis Günzburg. Sie unterstützte dabei Landratskandidat Max Deisenhofer sowie die Bürgermeisterkandidaten Angelika Hosser (Krumbach), Jürgen Söll (Haldenwang) und Harald Lenz (Ebershausen) im laufenden Kommunalwahlkampf...

01.03.2020 | stadtzeitung.de/region/friedberg | Osttangente wird mit Hochdruck geplant – Die Grüne Bundestagsabgeordnete Ekin Deligöz aus Neu-Ulm machte sich vor Ort ein Bild von der geplanten Osttangente – Die Osttangente soll eine autobahnähnliche Schnellstraße zwischen der B17 bei Oberottmarshausen und...

27.02.2020 | Liebe Freund*innen, eigentlich wollte ich euch von meinem Aufenthalt in Hanau nur kurz berichten. Dann wurde der Text länger. Manches lässt sich eben nicht in wenigen Worten ausdrücken. Ich hoffe ihr lest trotzdem. Mein Plädoyer für Mut und...

Grüne Links: