Themen­schwerpunkt Familie, Frauen, Senioren & Jugend

Mit Beginn der 20. Legislaturperiode wurde ich zur Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ernannt. 

Parlamentarische Staatssekretär*innen (PSt) unterstützen die Bundesministerin bei der Erfüllung politischer Aufgaben. Sie müssen – als Parlamentarische Staatssekretär*innen – Mitglieder des Deutschen Bundestages sein. Dieses Amt bildet ein wichtiges Scharnier zwischen Deutschem Bundestag und Bundesrat, deren Ausschüssen und den jeweiligen Bundesministerien. Außerdem sind wir auch eine wichtige Schnittstelle zwischen Ministerien und den Fraktionen des Bundestages, deren Arbeitskreisen und den politischen Parteien. Außerdem kann ich als PSt auch die Bundesministerin vor dem Bundestag, dem Bundesrat und in Sitzungen der Bundesregierung vertreten.

In diesem Rahmen wurde ich im April 2022 von Bundesministerin Lisa Paus zur Nationalen Kinderchancen-Koordinatorin ernannt. So kann ich sicherstellen, dass wir mit unserer Politik jedem Kind in Deutschland Zugang zu den Ressourcen ermöglichen, die für sein Wohlergehen und seine Entwicklung notwendig sind. Dazu stelle ich die Kooperation und Vernetzung der relevanten Akteurinnen und Akteure auf allen Ebenen sicher.

Dies führt dazu, dass ich in dieser Legislaturperiode im Vergleich zu meiner bisherigen Arbeit noch fokussierter am Thema Familie, Senioren, Frauen & Jugend arbeite, andere, weitere bisherige Themenschwerpunkte wie die Haushaltspolitik dagegen etwas kürzer treten.

11.11.2020 | Zur Vorstellung des 16. Kinder- und Jugendberichts erklären Ekin Deligöz, Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik, und Beate Walter-Rosenheimer, Sprecherin für Jugendpolitik: Für Kinder und Jugendliche ist es die größte politische Bildungsmotivation, wenn sie ernst genommen werden und sich...

07.11.2020 | Bei der Anordnung einer Corona-Quarantäne drohen manche Behörden Kindern und ihren Eltern mit der Unterbringung in einer geschlossenen Einrichtung. hier den vollständigen Artikel lesen

26.10.2020 | Kinder und Jugendliche haben das Recht, vor Vernachlässigung, emotionaler und körperlicher Misshandlung und sexualisierte Gewalt geschützt zu werden. Ihr Aufwachsen muss bestmöglich unterstützt werden, sie sollen bestmöglich geschützt und ihre Rechte geachtet werden.Auch wenn in den zurückliegenden Jahren...

16.10.2020 | augsburger-allgemeine.de | Cyber-Mobbing ist längst zum Massen-Phänomen geworden. Familienministerin Franziska Giffey (SPD) reagiert nun – und erntet Kritik. hier geht´s zum Artikel

02. Oktober 2020 | Die Regierung selber erklärt eine Finanzlücke von gut 42 Milliarden Euro von 2022 bis 2024. Da sind noch nicht einmal Globale Minderausgaben in Milliardenhöhe enthalten. Auch nicht absehbar notwendige Gelder an die Sozialkassen. Natürlich ist da...
01. Oktober 2020 | Die Haushaltsvorlage für den Bereich Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist biedere Hausmannskost ohne Ambitionen und neue Impulse sucht man vergeblich. Die Ministerin ist offenbar schon mehr mit der Berliner Landespolitik beschäftigt. Sie will ihre Zeit...
22.09.2020 | Durch die katastrophalen Brände im Flüchtlingscamp Moria auf der griechischen Insel Lesbos haben mehr als 4000 Kinder zum zweiten Mal in ihrem Leben alles verloren. Wegen Krieg, Armut und Gewalt mussten viele Kinder gemeinsam mit ihren Eltern –...
15.09.2020 | In Deutschland werden Eltern bei der Pflege ihrer akut kranken Kinder unzureichend unterstützt. Die Freistellungsansprüche mit Lohnfortzahlung bzw. die unbezahlte Freistellung mit Krankengeldanspruch sind zeitlich zu knapp bemessen und erstere gelten nicht für alle Eltern. Überdies ist bereits...
08.09.2020 | Egal wo Kinder in Deutschland aufwachsen, sie sollen in allen Schulen und Betreuungsangeboten gute Bedingungen vorfinden: Dazu gehören motivierte Lehrkräfte und ErzieherInnen, erreichbare SozialarbeiterInnen, funktionierende Toiletten und moderne Turnhallen, vielfältige Bildungs- und Freizeitangebote bis in den späten Nachmittag,...

02.09.2020 | kreisbote.de | Immenstadt – Gemeinsam mit dem Landtagsvizepräsident Thomas Gehring besuchte die Vizepräsidentin des Deutschen Kinderschutzbundes und Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen Ekin Deligöz das Familienzentrum Kinderschutzbund Immenstadt. hier geht´s zum vollständigen Artikel

Ekin Deligöz Medienecho
Grüne - Für Bayern im Bundestag
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Grüne Links:

Grüne Kreisverband Neu-Ulm
Grünen Kreisverband Günzburg
Grünen Bezirksverband Schwaben
Grüne Bayern
Grünen Bundestagsfraktion
Grüne Jugend Bayern
Grünen Bezirksverband Schwaben